Tips für PICs

PICs sind kleine Mikrocontroller, die alles in einem Bauteil vereinen, was ein Rechner braucht. Es sind hochkomplexe Gebilde, deren Datenblätter oft mehr als 300 Seiten umfassen. Trotzdem sind sie sehr preiswert (um 60 ct bis 3 €).
Weil die Elektroniken bei uns immer komplexere Aufgaben übernehmen, haben wir versucht, Probleme mit Software zu lösen.
Der Nachbau gestaltet sich (für Sie als Leser) schwierig, da es nun gilt, nicht nur einfach einen PIC einzusetzen, sondern dieser muß auch noch programmiert sein. Aber da läßt sich sicher eine Lösung finden. Vielleicht kennen Sie jemanden, der gut mit Arduinos umgehen kann?
Wenn Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich an den Club oder an das Mitglied, welches sich mit den jeweiligen PIC-Programm befaßt hat.
Wir werden Ihnen gern antworten.

PIC-Tip 1: Beleuchtungssteuerung für Häuser 09.11.2012
PIC-Tip 2: Doppelblitzer 11.07.2010
PIC-Tip 3: Lichtsignalsteuerung 18.01.2011
PIC-Tip 4: blitzende Fotografen 11.12.2010
PIC-Tip 5: Lauflicht 07.02.2009
PIC-Tip 6: 28 = 14 + 14 16.07.2009
PIC-Tip 7: Dokumentationen 16.09.2015
PIC-Tip 8: Programmier-Adapter für SMD-PICs 07.10.2017
PIC-Tip 9: Der OSCCAL und sein Verschwinden 10.03.2010
PIC-Tip 10: Die Befehle #define und #ifdef 26.03.2010
PIC-Tip 11: Multitasking 01.01.2015
PIC-Tip 12: ICSP 11.10.2017
PIC-Tip 13: OpenCollector 25.09.2018
PIC-Tip 14: Makro und Makro-Falle 05.05.2017




Weitere Tips für PICs folgen

Bitte entschuldigen Sie die 'falsche' Schreibweise der e-mail-Adressen auf den folgenden Seiten. Wir hoffen, so den Adreß-Suchmaschinen ein Schnippchen schlagen zu können.
Wie Sie mit dem '(at)' umgehen sollen, lesen Sie bitte bei Kontakt nach.
Copyright © 2008 - 2017 by Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e.V.

Valid HTML 4.01!