Rückblick auf unsere Modellbahnbörse im März 2005

Es war schon eine spannende Sache - die Organisation dieser Modellbahnbörse. Wegen der Neubesetzung des Vorstandes und ohne richtige Amtsübergabe war es für die Organisatoren ein Sprung ins kalte Wasser.
Am 5. und 6. März hatten wir ins neue Bürgerhaus in Dortmund-Bövinghausen eingeladen. Es ist ein wunderbar heller, hoher und lichtdurchfluteter Raum, der durch sein Flair schon für eine gute Stimmung Auspacken sorgte. Da er nur ca. 200 m vom Clubhaus entfernt ist, war das Einräumen eine relativ einfache Sache; auch, weil viele vergessene Sachen schnell zu Fuß geholt werden oder notwendige Schilder schnell auf dem Club-PC gedruckt werden konnten. Auch das Wetter spielte mit - es waren zwei gute Tage.

Angeboten wurde alles, was mit der Modelleisenbahn zu tun hatte, von Spur Z bis Spur IIm, auch viele Modellautos und Zubehör, zudem noch Exoten wie Puppen und Holzspielzeug und handgefertigte Vitrinen. Entgegen anfänglicher Befürchtungen in der Vorbereitungsphase konnten wir alle vorhandenen Tische besetzen; wir mußten sogar stabile Gartentische und Ähnliches herbeischaffen, um alle Händler, die sich angemeldet Verhandeln hatten, zu versorgen. Leider blieb daher kein Platz für irgendwelche Schaustücke, die wir gern noch ausgestellt hätten. So kam die direkte Werbung für unseren Club etwas zu kurz.

Kleine Gesten wie die Einladung zu einer Tasse Kaffee oder zu ein paar belegten Brötchen am Sonntagmorgen waren hervorragend geeignet, die an sich schon guten Kontakte zwischen Ausstellern und unserem Club weiter zu verbessern. Begutachten Auch das Konzept, nur von den 'Vätern' ein geringes Eintrittsgeld zu verlangen, ging voll auf. So kamen auch sehr viele Frauen und Kinder, uns zu besuchen. Wir konnten die Damen, so sie nicht so viel Interesse an den Ausstellungsstücken zeigten, reichlich mit Kaffee und Kuchen bewirten; und die Kinder als unser potentieller Modellbahner-Nachwuchs konnten sich an dem reichen Angebot sattsehen.

Leider war es nicht möglich, für dieses Jahr einen weiteren Termin im Bürgerhaus zu bekommen. Es wird jedoch nicht unsere letzte Veranstaltung dort gewesen sein. So eine, man kann schon sagen, fröhliche Veranstaltung muß einfach wiederholt werden. Und von dem 'Sprung ins kalte Wasser', wie oben beschrieben, hat wohl niemand etwas gemerkt.

erstellt am: 09.03.2005
Copyright © 2005 by Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e.V.

Valid HTML 4.01!